Herzlich Willkommen im Restaurant Cucina Retrò

Restaurant Cucina Retrò, die neue Küche vom Hotel Columbia

Essen in der Romagna bedeutet immer gut zu essen. Die romagnolische Küche ist traditionell eher arm, da die Region schon immer wenig Ressourcen zur Verfügung hatte; dennoch sollte der Gast Armut nicht mit geringer Qualität verwechseln. Die romagnolische Küche ist einfach und rau, bestehend aus reinen Produkten unseres Bodens und von einfachem Geschmack…

Das neue Restaurant vom Hotel Columbia heißt „Cucina Retrò“ und ist der Nachfolger des ehemaligen „Ristorante La Pioppa“: das Restaurant wurde 2012 vollständig saniert und ist in das Hotel integriert. In der Cucina Retrò (zu Deutsch: Retroküche) bereiten wir romagnolische Spezialitäten aus dem Boden, dem Meer und aus den Angeboten des Po Delta Parks zu: Risotto mit Meeresfrüchten, Frittiertes aus der Pfanne, gegrillter Aal, Cappelletti (Hütchennudeln), Passatelli (eine Art Spätzle), Piadina, Squaquerone (Weichkäse), Fleisch und Fisch vom Grill, …

Unseren Hotelgästen mit Halb- oder Vollpension bieten wir ein vielseitiges Menü: Wahl einer Vorspeise und eines Hauptgerichts aus jeweils vier angebotenen Gerichten, ein Gemüsebuffet mit frischen Salaten, Obst oder Dessert. Jeden Tag bieten wir Ihnen außerdem ein Fischgericht, sowohl zum Mittagstisch als auch zum Abendessen, an.

Im Sommer veranstalten wir Abendessen mit Themen-Menüs und Pianobar mit Animationsprogramm. Des Weiteren werden regelmäßig Ausstellungen des Kunsthandwerks und Vorlesungen mit Themen zu Archäologie, Natur und Kultur gehalten.

REZEPTE

Die Rezepte des Restaurant „Cucina Retrò“

Strozzapreti, Salsicce (grobe Bratwürste), Passatelli, Koteletts, Hammel, Cappelletti, uvm. sind einige der bekanntesten und beliebtesten Gerichte der Region. Unsere Produkte kommen aus dem Meer, vom Land und aus dem Wald und machen die Speisen einzigartig und besonders appetitlich. Selbstgemachter Blätterteig aus Weizenmehl und Eiern, auf dem Holzbrett mit einem Nudelholz bearbeitet, ergibt zusammen mit einer Soße aus Rindfleisch, Wildschwein und Wurst einen unwiderstehlichen Geschmack, genauso wie die Gemüse und Nudelsuppen mit Bohnen. Gerichte aus dem Meer, wie frischgefangener Fisch, Muscheln und Krebse werden entweder frittiert oder mit herrlichen Kräutern gewürzt serviert. Berühmt ist auch das «brodetto», eine Brühe mit dem für die Romagna typischen starken, würzigen Geschmack von Essig oder schwarzem Pfeffer und passierten Tomaten.

Das Restaurant Cucina Retrò freut sich, Ihnen ein paar der typisch romagnolischen Rezepte auf unserem Blog vorzustellen. Unser Anliegen ist es seit Jahren, die großen traditionellen Gerichte unserer Region durch viel Erfahrung wieder aufleben zu lassen, weiterzuentwickeln und unseren Gästen vorzustellen.